26.10.2016 in Allgemein

Zukunft Wohnen - „kompakt, sozial durchmischt und bezahlbar“

 

 

 

Zukunft Wohnen - „kompakt, sozial durchmischt und bezahlbar“

 

SPD-Ortsverein und GR-Fraktion Denkendorf organisierten in der vergangenen Woche eine hochkarätig besetzte Podiumsdiskussion zum aktuellen Thema des bezahlbaren Wohnens. Dr. Willfried Nobel, SPD-Regionalrat, moderierte die Veranstaltung mit MdL Andreas Kenner, Udo Casper vom Mieterbund und Alexander Kentsch, Projektleiter beim Siedlungswerk Stuttgart.
Dass Wohnungsnot kein neues Thema ist, darüber waren sich die Fachleute einig. Gerade in unserer Region mit seinen großen Industrieansiedlungen ist die Zuwanderung hoch.
Wie kann bezahlbares Wohnen im Ballungsraum geschaffen werden?

Wie kann gutes Wohnen für alle realisiert werden?
Die Podiumsteilnehmer sahen vielfältige Möglichkeiten und Anknüpfungspunkte:

  • Die Kommunen können über ihr Planungsrecht den Wohnungsbau steuern, Investoren „ins Boot nehmen“, Richtlinien vorgeben und somit die soziale Durchmischung von Eigentums-, Mietwohnungen und Wohnungen mit Sozialbindung fördern.
  • Wohnen ist ein Versorgungsgut, eine soziale Angelegenheit aller und sollte nicht nur an Rendite orientiert sein.
  • In den Kommunen wird eine breite Diskussion darüber nötig sein, wo und wie sie wachsen wollen – innen verdichtet oder durch Ausweisung neuer Baugebiete.
  • „Wenn Wohnungsbau funktionieren soll, müssen alle an einem Strang ziehen“ (A. Kentsch).

 

24.10.2016 in Landespolitik

Leni Breymaier neue Landesvorsitzende

 



Leni Breymaier wurde auf dem Parteitag in Heilbronn am Samstag mit 85 Prozent zur neuen Landesvorsitzenden der SPD Baden-Württemberg gewählt. Luisa Boos ist neue Generalsekretärin. Frederick Brütting, Lars Castellucci, Hilde Mattheis und Gabi Rolland sind die vier stellvertretenden Vorsitzenden. Schatzmeister Karl-Ulrich Templ wurde in seinem Amt bestätigt.

Ebenso wurden die 20 Beisitzerinnen und Beisitzer im Landesvorstand gewählt: Katrin Altpeter, Michael Beck, Julien Bender, Lothar Binding, Isabel Cademartori, Daniela Harsch, Markus Herrera-Torrez,  Jasmina Hostert,  Rebecca Hummel, Macit Karaahmetoglu, Stella Kirgiane-Efremidis, Dorothea Kliche-Behnke, Udo Lutz, Parsa Mavi, Hermann-Josef Pelgrim, René Repasi, Rita Schwarzelühr-Sutter, Fabienne Vesper, Viviana Weschenmoser, Roman Zitzelsberger.

22.11.2016 in Allgemein von Wolfgang Drexler

Wolfgang Drexler liest an seiner eigenen Grundschule in der Pliensauvorstadt

 
Wolfgang Drexler mit den Kindern der Klasse 4a der Pliensaugrundschule

Wolfgang Drexler war auch in diesem Jahr wieder als prominenter Vorleser am bundesweiten Vorlesetag im Einsatz. Diesmal durften sich die Kinder der Pliensaugrundschule in der Esslinger Pliensauvorstadt freuen.

Newsticker

01.12.2016 18:10 Info der Woche: Gute Arbeit im digitalen Wandel
Wir stecken mittendrin: Arbeit 4.0. Eine Revolution. Unsere Art zu arbeiten verändert sich. Online-Kommunikation, mobile Arbeitsplätze, Robotereinsatz: Die Digitalisierung stellt uns vor Herausforderungen und bietet Chancen. Arbeitsministerin Andrea Nahles hat ein Konzept für die Arbeitswelt 4.0 vorgelegt. Damit wir die Chancen für einen menschlichen Fortschritt nutzen. So kann der digitale Wandel zu einem Gewinn für

30.11.2016 20:05 Die Rente für ein gutes Leben
Im Alter gut und in Würde leben. Das ist das Ziel – für alle. Sozialministerin Andrea Nahles hat am Freitag ihr Rentenkonzept vorgestellt mit Verbesserungen für Millionen Menschen. Für junge und alte. Unter anderem: ein Rentenniveau, das langfristig bei 48 Prozent stabilisiert werden soll. Mehr Informationen

25.11.2016 18:17 Info der Woche: Das SPD-Rentenkonzept
Gut leben im Alter Wir alle wollen im Alter gut und in Würde leben können. Für Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten ist es ein ganz wichtiges Ziel: Die Rente zum guten Leben. Arbeitsministerin Andrea Nahles hat ein mutiges und kluges Konzept vorgelegt. Das Fundament der Altersversorgung bleibt eine starke gesetzliche Rente. Unsere Ideen für einen guten Lebensstandard

22.11.2016 12:22 Die Ergebnisse der Klimakonferenz in Marrakesch
Die Beschlüsse der Klimakonferenz in Marrakesch zusammengefasst vom Vorwärts 50 Staaten kündigten an ihre Energieversorgung bis 2050 komplett auf Erneuerbare umzustellen. Positive Resonanz auf den Klimaschutzplan von Umweltministerin Hendricks weiter bei vorwärts.de

22.11.2016 10:20 Auf dem Weg zum Wahlprogramm
Das Impulspapier der SPD Fortschritt und Gerechtigkeit gehören für die SPD zusammen. Zwei Seiten ein und derselben Medaille. Auf dem Weg zum Wahlprogramm für die Bundestagswahl 2017 hat die SPD ein Impulspapier vorgelegt – Zwischenergebnis zahlreicher Diskussionen in der Partei und mit Bürgerinnen und Bürgern. Alle weiteren Informationen

Ein Service von websozis.info