Unser Wahlprogramm für die Gemeinderatswahl

Veröffentlicht am 05.04.2019 in Kommunalpolitik

 

Denkendorf fit für die Zukunft

Denkendorf ist eingebettet in ein industrielles und verkehrstechnisches Ballungsgebiet. Themen wie Gewinnung und Verbrauch von Energie, die Gestaltung und Lenkung des öffentlichen und des individuellen Verkehrs, Erhalt und Förderung von Arbeitsplätzen, bezahlbares Wohnen, gute Bildungsangebote, Zugang zu leistungsfähigem Internet im gesamten Gemeindegebiet sind für uns deshalb wichtige kommunale Aufgaben. Wichtig ist für uns aber auch, den bestmöglichen Schutz für Gesundheit und Lebensqualität der Menschen in Denkendorf zu erreichen, sowie für einen verantwortungsvollen, schonenden Umgang mit unserer Umwelt zu sorgen.

Damit es auch in Zukunft noch viele gute Gründe gibt, in Denkendorf zu leben, setzen wir uns für folgende Ziele ein:

UMWELT- UND NATURSCHUTZ

  • Ressourcen wie Wasserquellen, landwirtschaftliche Flächen und Waldgebiete wertschätzen und schützen.
  • Städtebauliche Entwicklung muss sich am örtlichen Bedarf und den gesellschaftlichen Herausforderungen orientieren. Belange der Landwirtschaft, des Naturschutzes und der Naherholung sollen berücksichtigt werden.
  • Baulücken schließen und Innenentwicklung voranbringen.
  • Streuobstwiesen und Grünflächen erhalten und Flächenversiegelung eindämmen.
  • Beleuchtung im Gemeindegebiet so gestalten, dass „Lichtverschmutzung“ reduziert wird.

ENERGIE

  • Regenerative Energiequellen in kommunalen, privaten und gewerblichen Bereichen fördern.
  • Anreize für den Einbau von Blockheizkraftwerken in öffentlichen und privaten Bereichen schaffen.
  • Ladestationen für E-Autos auf den Weg bringen.

LÄRMSCHUTZ UND VERKEHR

  • Tempobeschränkung auf Durchgangsstraßen fordern, um die Sicherheit im Straßenraum zu erhöhen und Lärm zu verringern

 

  • Einhaltung der Nachtflugbeschränkung und der Ideallinie im Flugkorridor fordern.
  • Tempolimit von 130 km/h für Pkw und „Flüsterasphalt“ auf der Autobahn A8 zwischen Stuttgart und Wendlingen einfordern.
  • Kontrolle des LKW-Durchfahrtverbots durch Denkendorf und eindeutige Ausschilderung fordern.
  • Verkehrszählungen und Lärmmessungen in kürzeren Zeitabständen an den Durchgangsstraßen durchführen lassen für die Aktualisierung der Lärmschutzmaßnahme

MOBILITÄT

  • Anbindung an einen schienengebundenen ÖPNV (Filder-Neckartal) nachdrücklich einfordern.
  • Radwegenetz ausbauen und weitere E-Bike-Ladestationen voranbringen.
  • Buslinien-Führung an die Wohngebiete anpassen.

FAMILIEN- und JUGENDFREUNDLICHES DENKENDORF

  • Bezahlbaren Mietwohnungsbau wie auch den Erwerb von Wohneigentum durch kommunale Maßnahmen ermöglichen und fördern.
  • Verlässliche Ferienbetreuung mit familienfreundlichen Gebühren anbieten.
  • Sichere und verlässliche Schülerbeförderung zum Schulzentrum Nellingen einfordern.
  • Jugendlichen projektartige Mitgestaltung der Gemeindepolitik ermöglichen.
  • Vielseitige und attraktive Freizeitangebote für Jugendliche schaffen

SENIORENFREUNDLICHES DENKENDORF

  • Selbstbestimmtes Leben - bis ins höhere Alter - in der Mitte der Gesellschaft ermöglichen.
  • Örtlichen Altenhilfeplan im Rahmen von „Quartier 2020“ fortschreiben.
  • Entwicklung neuer und bezahlbarer Wohnformen für Ältere voranbringen.
  • Nahversorgung in Ober- und Unterdorf sicherstellen.
  • Stetigen Ausbau von Barrierefreiheit und Behindertenparkplätzen beachten

MITEINANDER UND FÜREINANDER IN DENKENDORF

  • Persönliche und kulturelle Vielfältigkeit wahren.
  • Ehrenamtliches Engagement anerkennen, fördern und unterstützen.
  • Ehrenamtsbüro für örtliche Vereine und Institutionen zur Entlastung bei Verwaltungsaufgaben einrichten.
  • .Willkommenskultur für Neubürger entwickeln.
  • Patenschaften fördern, die BürgerInnen unterschiedlicher Generationen und Kulturen verbinden.
  • Freizeitangebote fördern, die dem gesellschaftlichen Zusammenhalt dienen.

 

Miteinander für Denkendorf                                          

 

 

Termine

Alle Termine öffnen.

25.06.2019, 19:30 Uhr Vorstandsitzung
Sitzung des SPD Ortsvereins Denkendorf Wahlanalyse Terminplanung

Alle Termine

Seitenzugriffe

Besucher:309693
Heute:10
Online:1

Aktuelles Wetter in Denkendorf

Newsticker

12.06.2019 08:12 Högl/Heidenblut zu Betreuervergütung
Bundesrat macht den Weg frei: mehr Geld für gesetzliche Betreuer Am 07. Juni 2019 hat der Bundesrat das Gesetz zur Anpassung der Betreuer- und Vormündervergütung gebilligt. Der Bundestag hatte das Gesetz bereits im Mai beschlossen. „Bund und Länder hatten sich im Vorfeld auf diesen Gesetzentwurf verständigt. An diesem Kompromiss wurde nicht mehr gerüttelt. Es ist

11.06.2019 07:10 Marja-Liisa Völlers zu Ganztagsbetreuung
Ziel bleibt Rechtsanspruch auf Ganztagsbetreuung im Grundschulalter bis 2025 Im Rahmen der Kultusministerkonferenz haben die Länder heute aktuelle Kostenberechnungen über den geplanten Rechtsanspruch für Grundschulkinder auf einen Ganztagsplatz vorgestellt. Demnach reichen die vom Bund zugesagten zwei Milliarden Euro nicht aus. Die SPD-Bundestagsfraktion hält am Ausbau des Ganztags fest, um die Länder bei der Realisierung des

06.06.2019 19:31 Kampf gegen Lebensmittelverschwendung intensivieren
Am Thema Lebensmittelverschwendung komm niemand vorbei, wer das Ziel Nachhaltigkeit verfolgt. 85 Kilogramm wirft jeder deutsche Privathaushalt im Jahr durchschnittlich weg. Auch in Erzeugung, Handel und Gastronomie landen viel zu viele kostbare Nahrungsmittel im Müll. „An guten Ideen und Ansätzen Lebensmittelverschwendung zu bekämpfen mangelt es nicht. Einige Unternehmen des Lebensmitteleinzelhandels engagieren sich bereits gegen Verschwendung.

05.06.2019 06:48 Wir wollen weiter Träger der Denkanstöße sein
Vor der Presse kündigt der kommissarische Fraktionschef Rolf Mützenich für die Sommermonate eine starke inhaltliche Konzentration auf wichtige Themen an. Die Fraktion werde alles dafür tun, dass Sozialdemokraten sichtbarer werden für die Menschen in unserem Land. Das Videostatement auf spdfraktion.de

04.06.2019 19:49 Rolf Mützenich kommissarischer SPD-Fraktionsvorsitzender
Kölner Abgeordneter übernimmt Vorsitz nach Rücktritt von Andrea Nahles Andrea Nahles tritt an diesem Dienstag vom Vorsitz der SPD-Bundestagsfraktion zurück. Der nordrhein-westfälische Abgeordnete Rolf Mützenich übernimmt als dienstältestes Vorstandsmitglied kommissarisch den Posten. Nach dem Rücktritt von Andrea Nahles als SPD-Fraktionschefin hat der Geschäftsführende Vorstand der Fraktion einstimmig sein dienstältestes Mitglied Dr. Rolf Mützenich zum kommissarischen Fraktionsvorsitzenden benannt. Der 59-Jährige erklärte

Ein Service von websozis.info