13.06.2018 in Ankündigungen

Diskussion mit MdB Nils Schmid

 

 

 

 

 

 

 

https://scontent-frt3-1.xx.fbcdn.net/v/t1.0-1/c0.12.200.200/p200x200/20620831_10155582349349105_7692651547920736612_n.jpg?_nc_cat=0&oh=aadc6534c4a6ee2629e07017e8eccd80&oe=5BA8FA13

Diskussionsveranstaltung mit:

Dr. Nils Schmid, MdB

Außenpolitischer Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion

 

Außenpolitik in Zeiten von Trump, Putin & Co.

Was wird aus der Welt?

 

Die Welt wird immer undurchschaubarer, alte Verbündete sind nicht mehr verlässlich und neue Feindbilder entstehen. Stellvertreterkriege, nicht nur in Syrien, bringen unendliches Leid über Millionen von Menschen und haben Auswirkungen bis nach Europa.

 

Mehr denn je ist eine durchdachte Außenpolitik und kluge Diplomatie für Deutschland gefragt.

Wir freuen uns, den Bundestagsabgeordneten Dr. Nils Schmid bei uns in

Denkendorf begrüßen zu dürfen:

 

 

DIENSTAG, 19. JUNI 2018, 19:30 UHR

FESTHALLE „FLAIR“ OG, DENKENDORF

 

Herzliche Einladung!

Wir freuen uns auf einen informativen Abend und Ihr Interesse, diskutieren Sie mit!

 

 

Barbara Fröhlich

1.Vorsitzende SPD Denkendorf

 

18.05.2018 in Allgemein

Stadtspaziergang in Kirchheim

 

Am 15. Mai hatte die SPD Denkendorf zur Stadtführung in Kirchheim mit  MdL Andreas Kenner eingeladen.

Andreas Kenner, seit vielen Jahren Stadtrat in Kirchheim und seit 2016 im Landtag Baden-Württemberg, ist ein profunder Experte in Sachen Stadtgeschichte und kennt sein Kirchheim aus dem Eff-eff.

Langjähriger Vorsitzender des legendären Musicclubs "Bastion", begann er in den altehrwürdigen Gemäuern und erzählte von der Gründung,den geschockten Honoratoren ob der "nackten Tatsachen" in der Premierennacht und den sensationellen Auftritten von bsw. Udo Lindenberg, Schobert & Black, von Jazz und Rock`n`Rollern, vom Kabarett und dem unverbrüchlichen Ehrenamt der Betreiber.

Weiter gings zum Rathaus, dem Kirchheimer "Freudenhaus", einer Musikkneipe, bis zum Schloss. Dort erfuhren wir von Carl Eugen, dem die vielen Rothaarigen Kinder in Kirchheim zu verdanken sind,vom Schwiegervater des englischen Königs im 19. Jahrhundert, aufmüpfigen Fürstensöhnen und der Verbannung der Übeltäter nach Ulm.

Bei der Gedenktafel zum großen Stadtbrand, bei dem im 17. Jahrhundert 3/4 der Stadt niederbrannte, wurde uns vom gespannten Verhältnis zu den Nürtingern erzählt.

Andreas Kenner, ganz in seinem Element, ließ keine Pointe aus und überzeugte seine faszinierten Zuhörer von der wunderbaren Lebensqualität in seiner Stadt Kirchheim.

Unsere Gruppe flüchtete vor dem Regen in den nächsten Biergarten beim Wachhaus und war zwei Stunden lang sehr gut unterhalten und sich einig in der meinung: der mann ist eine Show!

Wir bedanken uns nochmals ganz herzlich bei Andreas für den wunderbaren Abend, wir werden ihn sicher bald bei einem seiner Programme wiedersehen!

Barbara Fröhlich

Vorsitzende SPD Denkendorf

 

 

 

 

05.06.2018 in Landespolitik von Wolfgang Drexler MdL

Untersuchungsausschuss will bei Behörden Auskünfte über Informanten einholen

 
Foto: Landtagspressestelle, 1. NSU-UA

Stuttgart. Nach der Aussage der Zeugin R. L. will der Untersuchungsausschuss „Rechtsterrorismus/NSU BW II“ weitere Informationen über die Kontaktperson der Zeugin einholen „Das Gremium beschloss am Montag, 4. Juni 2018, in nicht öffentlicher Sitzung, beim Generalbundesanwalt, beim Bundeskriminalamt, beim Bundesamt für Verfassungsschutz sowie den Verfassungsschutzämtern und Landeskriminalämtern der Länder Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Hessen behördliche Auskünfte über die Kontaktperson einzuholen“, teilte der Vorsitzende des Gremiums, der SPD-Abgeordnete Wolfgang Drexler, nach der nicht öffentlichen Sitzung mit.


 

Newsticker

20.06.2018 19:00 Wir haben viel vor. Und Lust auf morgen.
Wir wollen Bewegung: zum Besseren, nach vorn. Wir wollen in einer Welt, die sich immer schneller dreht, mehr von dem, was uns wichtig ist: Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität. Darum machen wir uns auf für ein besseres Land. In einem besseren Europa. Wenn wir den Mut haben für große Ideen und neugierig sind, werden wir das

20.06.2018 18:10 Ungarn plant Angriff auf die Zivilgesellschaft
Die rechtskonservative Regierung Ungarns will Nichtregierungsorganisationen (NGOs), die Flüchtlinge in Ungarn unterstützen, mit einer Strafsteuer belegen. Heute wurde diese Steuer in Höhe von 25 Prozent auf ausländische Spenden beschlossen. „Das Gesetzespaket der ungarischen Regierung ist ein Angriff auf den ungarischen Rechtsstaat und alle Menschen, die sich für grundlegende Menschenrechte einsetzen. Sollte das ungarische Parlament dieses

20.06.2018 17:45 Achim Post: Begrüße Merkels Ja zu einem Investitionsbudget in der Eurozone
SPD-Fraktionsvize Achim Post begrüßt die Einigung zwischen Kanzlerin Merkel und Frankreichs Präsident Macron auf eine engere Zusammenarbeit zur Stärkung Europas. Er erwartet nun weitere Schritte auf dem EU-Reform-Gipfel. „Der gestrige Tag war ein guter Tag für alle, die Europa stärken und nicht schwächen wollen. Deutschland und Frankreich haben deutlich gemacht, dass sie gemeinsam für ein starkes Europa

20.06.2018 17:21 Deutsch-französisches Ministertreffen: umfassender Fahrplan für Weiterentwicklung der EU
In Meseberg haben sich Angela Merkel und Emmanuel Macron auf weitreichende Reformvorschläge für die Eurozone und die europäischen Institutionen geeinigt. Die SPD-Bundestagsfraktion begrüßt das Reformpaket, das beim EU-Gipfel Ende kommender Woche mit den übrigen Mitgliedstaaten beraten werden wird. „In einer Zeit, in der die Errungenschaften des geeinten Europas von nationalistischen, antieuropäischen Kräften infrage gestellt werden,

19.06.2018 21:15 Die Zeit drängt: nachhaltigere Landwirtschaft jetzt
Eine nachhaltigere und zukunftsweisende Landwirtschaft entsteht nicht von allein. Eine Chance bietet der Reformprozess zur Gemeinsamen europäischen Agrarpolitik (GAP) nach 2020. Die SPD-Bundestagsfraktion fordert deshalb, Anreize in der EU-Agrarpolitik zu schaffen, die nachhaltiges und umweltschonendes Wirtschaften belohnen. Die Bundesregierung muss sich für eine leistungsorientierte Förderung einsetzen, die den Herausforderungen wie Klimaschutz, Biodiversität, Tierwohl und der

Ein Service von websozis.info