13.06.2018 in Ankündigungen

Diskussion mit MdB Nils Schmid

 

 

 

 

 

 

 

https://scontent-frt3-1.xx.fbcdn.net/v/t1.0-1/c0.12.200.200/p200x200/20620831_10155582349349105_7692651547920736612_n.jpg?_nc_cat=0&oh=aadc6534c4a6ee2629e07017e8eccd80&oe=5BA8FA13

Diskussionsveranstaltung mit:

Dr. Nils Schmid, MdB

Außenpolitischer Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion

 

Außenpolitik in Zeiten von Trump, Putin & Co.

Was wird aus der Welt?

 

Die Welt wird immer undurchschaubarer, alte Verbündete sind nicht mehr verlässlich und neue Feindbilder entstehen. Stellvertreterkriege, nicht nur in Syrien, bringen unendliches Leid über Millionen von Menschen und haben Auswirkungen bis nach Europa.

 

Mehr denn je ist eine durchdachte Außenpolitik und kluge Diplomatie für Deutschland gefragt.

Wir freuen uns, den Bundestagsabgeordneten Dr. Nils Schmid bei uns in

Denkendorf begrüßen zu dürfen:

 

 

DIENSTAG, 19. JUNI 2018, 19:30 UHR

FESTHALLE „FLAIR“ OG, DENKENDORF

 

Herzliche Einladung!

Wir freuen uns auf einen informativen Abend und Ihr Interesse, diskutieren Sie mit!

 

 

Barbara Fröhlich

1.Vorsitzende SPD Denkendorf

 

18.05.2018 in Allgemein

Stadtspaziergang in Kirchheim

 

Am 15. Mai hatte die SPD Denkendorf zur Stadtführung in Kirchheim mit  MdL Andreas Kenner eingeladen.

Andreas Kenner, seit vielen Jahren Stadtrat in Kirchheim und seit 2016 im Landtag Baden-Württemberg, ist ein profunder Experte in Sachen Stadtgeschichte und kennt sein Kirchheim aus dem Eff-eff.

Langjähriger Vorsitzender des legendären Musicclubs "Bastion", begann er in den altehrwürdigen Gemäuern und erzählte von der Gründung,den geschockten Honoratoren ob der "nackten Tatsachen" in der Premierennacht und den sensationellen Auftritten von bsw. Udo Lindenberg, Schobert & Black, von Jazz und Rock`n`Rollern, vom Kabarett und dem unverbrüchlichen Ehrenamt der Betreiber.

Weiter gings zum Rathaus, dem Kirchheimer "Freudenhaus", einer Musikkneipe, bis zum Schloss. Dort erfuhren wir von Carl Eugen, dem die vielen Rothaarigen Kinder in Kirchheim zu verdanken sind,vom Schwiegervater des englischen Königs im 19. Jahrhundert, aufmüpfigen Fürstensöhnen und der Verbannung der Übeltäter nach Ulm.

Bei der Gedenktafel zum großen Stadtbrand, bei dem im 17. Jahrhundert 3/4 der Stadt niederbrannte, wurde uns vom gespannten Verhältnis zu den Nürtingern erzählt.

Andreas Kenner, ganz in seinem Element, ließ keine Pointe aus und überzeugte seine faszinierten Zuhörer von der wunderbaren Lebensqualität in seiner Stadt Kirchheim.

Unsere Gruppe flüchtete vor dem Regen in den nächsten Biergarten beim Wachhaus und war zwei Stunden lang sehr gut unterhalten und sich einig in der meinung: der mann ist eine Show!

Wir bedanken uns nochmals ganz herzlich bei Andreas für den wunderbaren Abend, wir werden ihn sicher bald bei einem seiner Programme wiedersehen!

Barbara Fröhlich

Vorsitzende SPD Denkendorf

 

 

 

 

05.06.2018 in Landespolitik von Wolfgang Drexler MdL

Untersuchungsausschuss will bei Behörden Auskünfte über Informanten einholen

 
Foto: Landtagspressestelle, 1. NSU-UA

Stuttgart. Nach der Aussage der Zeugin R. L. will der Untersuchungsausschuss „Rechtsterrorismus/NSU BW II“ weitere Informationen über die Kontaktperson der Zeugin einholen „Das Gremium beschloss am Montag, 4. Juni 2018, in nicht öffentlicher Sitzung, beim Generalbundesanwalt, beim Bundeskriminalamt, beim Bundesamt für Verfassungsschutz sowie den Verfassungsschutzämtern und Landeskriminalämtern der Länder Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Hessen behördliche Auskünfte über die Kontaktperson einzuholen“, teilte der Vorsitzende des Gremiums, der SPD-Abgeordnete Wolfgang Drexler, nach der nicht öffentlichen Sitzung mit.


 

Newsticker

12.06.2018 17:16 Eine Analyse der Bundestagswahl 2017 – „Aus Fehlern lernen“
Ich habe vor meiner Wahl zum Generalsekretär im Dezember zugesagt, dass ich im Rahmen von #SPDerneuern jeden Stein umdrehen werde. Dazu gehört es, Fehler zu erkennen, zu benennen und daraus zu lernen. Wir wollen besser werden, daran arbeiten wir. Deshalb habe ich dem Parteivorstand direkt nach meiner Wahl im Dezember 2017 eine externe und unabhängige

12.06.2018 13:09 152 Millionen Kinder müssen arbeiten
Am 12. Juni jährt sich der Welttag gegen Kinderarbeit zum 16. Mal. Die internationale Staatengemeinschaft hat sich 2002 mit der Nachhaltigen Entwicklungsagenda 2030 der Vereinten Nationen dazu verpflichtet, bis 2025 alle Formen der Kinderarbeit zu beseitigen. „152 Millionen Kinder im Alter zwischen 5 und 17 Jahren müssen Kinderarbeit verrichten. Fast die Hälfte von ihnen –

12.06.2018 13:07 Die westliche Welt kann sich auf Trump nicht verlassen
US-Präsident Trump schließt sich den Ergebnissen des G7-Gipfels doch nicht an. Dazu sagt SPD-Fraktionsvize Achim Post: Dieser US-Präsident verabschiedet sich von gemeinsamen Vereinbarungen, von Europa, von unseren Werten. „Die westliche Welt kann sich auf diesen Präsidenten nicht verlassen. Donald Trump kennt nur sich und seine Interessen, vor allem bei den US-Zwischenwahlen im November. Dieser US-Präsident verabschiedet sich gerade: von

12.06.2018 13:05 Das Sozialsystem muss für soziale Sicherheit sorgen
Interview mit Andrea Nahles auf Spiegel Online Die Fraktionschefin will „das Sozialsystem aufräumen und so gestalten, dass es seinen Zweck erfüllt: für soziale Sicherheit sorgen.“ Es laufe etwas schief, wenn Betroffene es als „Hindernislauf und Gängelung erleben, wenn sie an ihr Recht kommen wollen“. Das ganze Interview auf spdfraktion.de

10.06.2018 11:17 Brauchen keine Steuersenkungen für Spitzenverdiener
Carsten Schneider kommentiert die Forderung des CSU-Landesgruppenvorsitzenden Alexander Dobrindt zur vollständigen Abschaffung des Solidaritätszuschlags. „Wir brauchen keine Steuersenkungen für Spitzenverdiener, sondern mehr netto vom brutto für die Leistungsträger des Alltags. Deshalb setzt sich die SPD-Fraktion für eine Entlastung bei den Sozialabgaben der unteren und mittleren Einkommen ein. Die Spitzenverdiener werden dagegen den Soli auch weiter

Ein Service von websozis.info